Schufa Einsicht

Der Schufa Einblicke

Persönliche Informationen, Einblicke in die SCHUFA| News für die Gastfamilie Ab dem 01.04.2010 können Konsumenten einmal im Jahr eine kostenfreie Selbstanzeige bei der SCHUFA anfordern. Laut der Präsentation der SCHUFA soll diese Selbstanzeige auch dem Konsumenten einen Einblick in alle bei der SCHUFA gespeicherten personenbezogenen Informationen geben. Damit gehen die kostenlosen Informationen über die bisher den Verbrauchern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Informationen zum Basispreis von 7,60 EUR hinaus und listen auch die Einzelnoten (Branchennoten) auf, die die SCHUFA auf Anfrage an Firmen weitergibt.

Allerdings ist die freie Verfügbarkeit einer jährlich stattfindenden Selbstanzeige stark eingeschränkt. Sie ist nur dann kostenfrei, wenn die gewünschte Selbstanzeige in Ihrem eigenen wohlverstandenen Sinne ist. Dies ist z.B. der Falle, wenn der Konsument die Korrektheit der von der SCHUFA über ihn erhobenen Angaben prüfen möchte. Dies ist immer dann zu vermuten, wenn die Kreditwürdigkeit des Betroffenen durch die Einreichung der Selbstanzeige nachweisbar ist.

Ist die Selbstanzeige zu diesem Zwecke erforderlich, ist auch die Selbstanzeige, die in der Regel einmal jährlich kostenlos ist, kostenpflichtig. Als Gegenleistung für die einmal jährlich kostenlos erfolgende Selbstanzeige wird die SCHUFA für die Selbstanzeige für Konsumenten in Zukunft 18,50 aufbringen. Das Selbstauskunftverfahren trägt die Benennung "SCHUFA-Bonitätsauskunft". Nach Angaben der SCHUFA wird die neugestaltete Verbraucherinformation aus zwei Teilbereichen bestehen, die beide wesentliche Funktionalitäten der SCHUFA-Praxis vereinen.

Der erste Teil enthält Angaben, die der Konsument einem Dritten zu wirtschaftlichen und geschäftlichen Zwecken, z. B. zum Abschluss eines Vertrages mit ihm, zur Verfügung stellen kann. In diesem Teil der neuen Bonitätsinformationen werden somit die Gesamtpunktzahl und die Branchenwerte der betreffenden Personen ausgewiesen und können den Geschäftspartnern als Beweis für die persönliche Bonität präsentiert werden.

Im zweiten Teil sind die von der SCHUFA gespeicherten Angaben über die betroffene Personen selbst aufgeführt und geben dem Konsumenten so die Möglichkeit, dies jederzeit zu überprüfen. Nach wie vor können die Konsumenten bei der SCHUFA auf der Website des Unternehmen Informationen anfordern.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum