Kreditvermittler

Finanzintermediäre

Beim Kreditvermittler zum geeigneten Kredit Kreditangebote sind wie Sandkörbe auf dem Wasser, aber wie kann ich das richtige Darlehen für meine Zwecke finden? Kommerzielle Kreditvermittler fungieren als Vermittler zwischen den künftigen Kreditnehmern und den am Handel verfügbaren Kreditanstalten. Das Kreditvermittlungsgeschäft ist durch das Österreichische Vermittlungsgesetz rechtlich durchgesetzt. Inwiefern ist es nützlich, einen Kreditvermittler zu konsultieren?

Für jede Kreditvermittlung wird eine Vermittlungsprovision verlangt: Wenn Sie diese Leistung in Anspruch nehmen wollen, ist es am besten, zunächst eine Kosten-Nutzen-Analyse durchzuführen, um zu ermitteln, ob sich der Rückgriff auf einen Vermittler für Sie auswirkt. Natürlich können Sie die Angebote im Netz selbst miteinander abgleichen und interessante Kreditgeber nach einem individuellen Gesprächstermin befragen.

Die Sammlung und der Vergleich verschiedener Offerten wird sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen, aber wenn Sie sie haben, gibt es nichts, was den eigentlichen Auftrag stoppen könnte - und das ohne Aufpreis! Wenn Sie mit dem Problemfall konfrontiert sind, dass Ihr Darlehensantrag noch nicht von einer der Banken genehmigt wurde, und Sie nicht wissen, woher Sie das Geld bekommen, können Sie es möglicherweise nicht erhalten:

Beachten Sie auch, dass der Kreditvermittler keine Schuldenberatung anbieten darf, sondern Sie bei Notfällen an die nächstgelegene Schuldenberatungsstelle weiterleiten sollte. Was ist die Beauftragung eines Kreditinstituts? Die maximale Höhe der Kreditvermittlungsprovision beträgt 5 v. H. des vermarkteten Kreditbetrages. Wenn Ihnen die Gebühren zu hoch erscheinen, können Sie sich an den Verhandlungen beteiligen.

Die Berechtigung zur Provision wird erst dann begründet, wenn zumindest eine verbindliche Gutschrift eingegangen ist. Wenn Sie sich jedoch weigern, diese Verpflichtung einzugehen, obwohl das Kreditgeschäft Ihre Voraussetzungen erfüllt, müssen Sie trotzdem bezahlen. Weicht jedoch die Kreditkondition von Ihren Spezifikationen ab und Sie unterschreiben den Kontrakt daher nicht, wird auch auf die Maklerprovision verzichtet. Wenn der Kreditvermittler Ihnen jedoch ungenügende oder gar unrichtige Informationen geben kann, kann auch eine Vertragsstrafe anfallen:

Die Details ergeben sich aus dem Kreditvermittlungsvertrag: Ein Kreditvermittlerauftrag muss immer schriftlich erteilt werden, damit alle Informationen rückwirkend verfolgt werden können. Die folgenden Informationen sollten aufgenommen werden, damit der Antrag gültig ist: Aus dem Kreditvermittlungsabkommen muss ersichtlich sein, dass es sich um einen Antrag auf eine Kreditvermittlung handel. Das Vier-Wochen-Programm startet im Übrigen mit dem Abschluss des Vertrages und dem Erhalt aller notwendigen Belege für den potenziellen Kreditnehmer durch den Zwischenhändler.

Wo kann ich die Zuverlässigkeit eines Kreditinstituts überprüfen? Der seriöse Kreditvermittler erfüllt die gesetzlich vorgeschriebene Grenze von fünf Prozent für Maklerprovisionen. In der ersten Sitzung zur Überprüfung übergibt der zuverlässige Intermediär dem potenziellen Käufer seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen und / oder eine Abschrift des fertigen Kreditvermittlungsvertrages, er ergänzt seine schriftliche Musterrechnung. Schauen Sie im Voraus im Netz nach einem geeigneten Dienstleister, dann achten Sie darauf, ob die entsprechende Internetseite weitere Angaben wie Provisionsbeträge und AGB' beinhaltet.

Der Digitalisierungsprozess hat neue Arten der Credit Intermediation geschaffen, die bei der Suche nach einem Kreditgeber helfen können. Ein Kreditnehmer bekommt auf einer solchen Website mindestens einen Teilmarktüberblick mit allen damit verbundenen Bedingungen zum Gegenüberstellung. Allerdings haben die Kreditgeber kaum die gleiche Fähigkeit wie eine Hausbank, die Zahlungsfähigkeit eines potenziellen Schuldners zu überwachen.

Deshalb ist es von Bedeutung, dass sich der Kreditnehmer auf freiwilliger Basis mit seiner eigenen finanziellen Lage auseinandersetzt und nur dann einen entsprechenden Kontrakt abschließt, wenn er die Raten inklusive Honorare und Kommissionen auch wirklich auszahlen kann.