Kreditangebote Check

Bonitätsprüfung

die Banken jagen dich mit Dumping-Kreditangeboten. Dabei müssten Kreditangebote von ausländischen Banken oder privaten Kreditgebern eingeholt werden. Digitale Kontoüberprüfung - Kreditentscheidungen in Realzeit Alle Konsumenten, die bereits einen Klassikkredit beantragt haben, werden sich an das eher schleppende Prozedere errinern. Für die Kreditprüfung verlangt das Kreditinstitut per E-Mail, Telefax oder Brief die Erstellung von Kontoauszügen und Gehaltsabrechnungen. Mithilfe der digitalen Kontoüberprüfung kann dieser Vorgang von einer Sache, die früher Tage oder sogar mehrere Tage und sogar mehrere Monate gedauert hat, auf wenige Augenblicke verkürzt werden.

Kreditinstitute und Drittanbieter nutzen diese Informationen mit Zustimmung des Auftraggebers für Kreditentscheidungen und damit für die Optimierung des traditionellen Bonitätsprüfungsprozesses. Die beschleunigte digitale Kontoüberprüfung erspart nicht nur allen Parteien viel Zeit, sondern erhöht auch das allgemeine Kundenerlebnis bei der Vergabe von Krediten. In den letzten zehn Jahren haben die deutschen Konsumenten zwischen sieben und acht Mio. Kreditverträgen pro Jahr geschlossen.

Auffällig ist hier, dass sich das Einkaufsverhalten der Konsumenten zwar immer mehr auf Online-Kanäle verschoben hat, der Wandel in der digitalen Finanzwelt aber nicht im selben Maße vorangeschritten ist. Aus Sicht des Verbrauchers hat der traditionelle Kreditvergabeprozess das sonst reibungslose Online-Erlebnis etwas durchbrochen. Bei der digitalen Kontoüberprüfung verändert sich das jetzt, denn der Online-Kreditbedarf ist offensichtlich: Vom klassichen Online-Shop über die zahlreichen Differenzportale bis hin zu speziellen Sofortkreditanbietern boomen Kreditangebote mit schnellen Bonitätsprüfungen via digitaler Kontoüberprüfung.

Die digitale Kontoüberprüfung dient der Digitalisierung des bisher papierintensiven Prozesses der Kreditwürdigkeitsprüfung und der Verkürzung der Laufzeit von Kreditentscheidungen auf ein Echtzeitniveau. Dies ist durch den Zugriff auf das Online-Banking-Konto (XS2A) des Konsumenten über eine Anbindung an die kontoführende Hausbank (Banking API) technologisch möglich. Die Zugangsberechtigung zum Konto, kurz XS2A, über Banking-APIs bildet die fachliche Basis für die Digital Account Check: Banking API:

Durch Bank-APIs machen Kreditinstitute die bisher hauptsächlich für sie reservierten Informationen wie z.B. Konto- und Kundeninformationen für Dritte zugänglich. Vorraussetzung dafür ist die ausdrÃ??ckliche Einwilligung des Auftraggebers, der die SouverÃ?nitÃ?t Ã?ber seine personenbezogenen Angaben zu jeder Zeit bewahrt. XS2A: Der Zugriff auf das Konto (XS2A) ist der Zugriff auf das Online-Banking-Konto des Auftraggebers.

Gewährt der Auftraggeber einem Drittanbieter (TPP) den Zugang zu seinem Online-Banking-Konto, kann er die Umsatz- und Bewegungsdaten als Basis für eine Kreditinstitutsentscheidung entnehmen und dem Kreditinstitut zur Verfügungstellung bereitstellen. Drittprovider (TPPs) im Technologiesektor haben sich inzwischen auf die digitale Kontoüberprüfung umgestellt. Im Rahmen des Kontoinformationsdienstes werden Kunden- und Kontendaten analysiert, aggregiert und mit Trend-Profilen, Risikoeigenschaften und anderen bonitätsrelevanten Daten veredelt.

Über eine zusammenfassende Budget- und Liquiditätssicht und die Echtzeit-Validierung der nachfolgenden Daten können alle Stakeholder - Online-Händler, Finanzvergleichsportale und Darlehensgeber - die Konversionsrate optimalisieren und den Kreditgenehmigungsprozess beschleunigen: Die Kreditinstitute können über eine API auf die Daten zugreifen, um die Kreditausfallraten zu senken und das Betrugsrisiko zu verringern.

Zugleich sind die Daten aus dem Digital Account Check eine wichtige Basis, um den Kundinnen und -kunden so rasch wie möglich eine Darlehenszusage zu geben. Aus der beschleunigten Kreditwürdigkeitsprüfung über den Digital Account Check resultieren daraus für Konsumenten, Kreditbanken und zwischengeschaltete Online-Portale und FinTech-Start-ups erhebliche Wettbewerbsvorteile gegenüber dem konventionellen Antragsverfahren: Wenn Sie sich für ein neuwertiges Mobiliar und einen neuen PC entscheiden, können Sie mit Digital Account Check die Frage der Finanzierung rasch klären.

Die lästigen Kosten für den Versand von Abrechnungen, Gehaltsabrechnungen und anderen Dokumenten zur Bonitätsprüfung entfallen. Die Informationsvermittlung über Banking API und XS2A erfolgt medienbruchfrei und ist absolut ergebnissicher. Die kreditgebenden Kreditinstitute erhalten eine sichere Kreditvergabeentscheidung, die auf einer umfangreichen Bonitätsanalyse des Bewerbers auf der Grundlage von Ist- und Leistungsbilanzinformationen aufbaut.

Mit der Durchführung der elektronischen Kreditprüfung können auch Nachfolgeprozesse wie der Vertragsabschluss im Internet durchgeführt werden. Dies gibt den Kreditinstituten die Chance, den bisher papierreichen Kreditprozess komplett zu durchlaufen. Onlinekreditanbieter, Factoringanbieter und vergleichende Portale können mit dem Digital Account Check ihren Kundinnen und Kunden eine reibungslose Benutzererfahrung bieten: Früher mussten die Kundinnen und -kundinnen die Website des Dienstleisters aufgeben und ihre Bewerbung indirekt einreichen, aber jetzt kann alles unter einer einzigen Benutzeroberfläche abgewickelt werden.

Dies wird durch eine ausführliche Kreditprüfung in Echtzeit mit Unterstützung des Digital Account Check ermöglicht. In dieser detaillierten Fallstudie können Sie herausfinden, vor welchen Schwierigkeiten Cashflowpresso bei der Vergabe von Krediten steht und wie das Untenehmen diese löst.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum